Orgelraritäten der Romantik 41: Musik aus Ungarn und Tschechien

Orgelraritäten der Romantik 41: Musik aus Ungarn und Tschechien
11,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Am Lager, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • BN-16351
  • 9790502186012
15 mittlere und größere Stücke für Gottesdienst und Konzert Ernö Lányi (1861-1923 / Ungarn):... mehr
Orgelraritäten der Romantik 41: Musik aus Ungarn und Tschechien

15 mittlere und größere Stücke für Gottesdienst und Konzert
  • Ernö Lányi (1861-1923 / Ungarn): Nänien
  • Attila Horváth (1862-1920, Ungarn): Präludium e-Moll
  • Peter König (Király) (1870-1940, Ungarn): Passacaglia g-Moll
  • Peter König: Intermezzo
  • Josef Labor (1842-1924, Tschechien): Improvisation über “Benedicamus Domino“
  • Josef Nešvara (1842-1914, Tschechien): Präludium a-Moll
  • Josef Nešvara: Präludium C-Dur
  • Josef Nešvara: Präludium “Ite missa est“ in festis solemn
  • Josef C. Sychra (1859-1935, Tschechien): “Alleluja“ in sabbato sancto
  • Josef C. Sychra: Pange lingua
  • Vaclav Felix Skop (1848-1932, Tschechien): Vorspiel und Fughette über das feierliche “Ite missa est“
  • Vaclav Felix Skop: Improvisation über “Pange lingua“
  • Vaclav Felix Skop: Improvisation über “Veni creator spiritus“
  • Vaclav Felix Skop: Fuge aus der a-Moll-Sonate
  • Franz Neruda (1845-1915, Tschechien): Postludium


Autor / Komponist: Diverse (-)
Epoche: Romantik
Besetzung: Orgel
Genre: Solostück
Notenart: Spielnoten
Quelle: Gestatteter Nachdruck
Erstausgabe: 1906, Coppenrath, Regensburg
Seiten: 54
Format: Concert-Format (228x305 mm)
Zustand: Keine Einschränkungen
Online-Ressourcen: PDF-Beispielseite
Zuletzt angesehen